Der Kreisverband Erding-Ebersberg und seine Wahlkreise

Der Kreisverband Erding-Ebersberg der Basisdemokratischen Partei Deutschland umfasst die beiden Landkreise
Erding und Ebersberg und somit je nach Wahl unterschiedliche Wahl- bzw. Stimmkreise.

Bundestagswahlen 2021 im Wahlkreis 213 (Erding-Ebersberg)

Hier wurden die beiden Landkreise zu einem Wahlkreis zusammengefasst.
Unsere Direktkandidatin war Alexandra Motschmann.
Zur Bundestagswahl 2021 waren im Wahlkreis 213 (Erding-Ebersberg) 200.569 Menschen wahlberechtigt.
168.337 Stimmen (83,9%) wurden abgegeben, davon waren 167.205 Stimmen gültig.

Erststimmen: 2.958 (1,8 %)
Zweitstimmen: 2.857 (1,7 %)

Das bedeutet, dieBasis wurde die achtstärkste Partei im Wahlkreis 213.

Danke für Euer Vertrauen und Eure Stimme!

Quelle: https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/ergebnisse/bund-99/land-
9/wahlkreis-213.html

Wahlplakat 2021

Landtagswahl 2023 im Wahlkreis Oberbayern mit den Stimmkreisen 114 (Ebersberg) und 116 (Erding)

Für die Landtagswahl 2023 gelten andere Wahl- bzw. Stimmkreise als für die Bundestagswahl.
Bei dieser Wahl ist jeder der beiden Landkreise ein sogenannter Stimmkreis mit jeweils eigenen Direktkandidaten.

Stimmkreis 114 (Ebersberg): 99.240 Wahlberechtigte (2018)
Stimmkreis 116 (Erding): 99.451 Wahlberechtigte (2018)